Digitale Transformation im Finanzwesen

2. Workshop an der DHBW Karlsruhe

am 16. Oktober 2019 von 9.30 - 16 Uhr


Programm


Begrüßung und Eröffnung des 2. Workshops Digitale Transformation im Finanzwesen | 9.30 Uhr

Prof. Dr. Holger Becker, DHBW Karlsruhe
Prorektor und Dekan Wirtschaft

Prof. Dr. Christiane Weiland, DHBW Karlsruhe
Studiengangsleiterin BWL-Bank


Zukunft des Banking - Strategie und agile Organisationen | 10 - 11 Uhr
•    Unser Umfeld: Volatil, Unsicher, Komplex und Mehrdeutig
•    Unser Erfolgsplan: So begegnen wir den neuen Anforderungen
•    Unsere Aufstellung: So arbeiten wir im Wettbewerb mit Fintechs, Amazon und co., um die Erwartungshaltung unserer Kunden zu erfüllen

Dieter Weiss, Commerzbank AG
Managing Director Business Development


Anstalt in den Wolken - KfW goes Cloud | 11.15 - 12 Uhr
Im hochregulierten Finanzsektor ist die KfW eine der Vorreiterinnen bei der Einführung der Cloud. In diesem Vortrag möchte ich einen Einblick geben, welche Vorteile und Risiken eine Cloud für eine Förderbank bietet, wofür wir sie verwenden wollen und wie wir bei der Einführung vorgehen.

Theresa Bihn, KfW Bankengruppe
Projektmanagerin für Digitalisierung und Innovation


IT-Perspektiven Finanzbereich: Künstliche Intelligenz und Quanten Computing | 12.15 - 13 Uhr
Die Prognosen von modernen KI-Verfahren leiden oftmals daran, dass sie Blackbox-Lösungen darstellen. In diesem Vortrag werden Möglichkeiten vorgestellt, wie sich solche durch Meta-Modelle interpretierbar machen lassen. Der zweite Teil des Vortrages beschäftigt sich mit den aktuellen und potenziellen Anwendung von Quanten Computing im Finanzbereich und der Frage, ob hier eine weitere technische Disruption vor der Tür steht.

Prof. Dr. Gerhard Hellstern
, DHBW Ravensburg
BWL-Bank & Zentrum für digitale Innovationen


Wie die Blockchain die Entwicklungszusammearbeit verbessert | 13.45 - 14.45 Uhr
Die Finanzierungszusammenarbeit zwischen Geber- und Partnerländern (z.B. in der 3. Welt) steht seit langem vor dem Problem, dass die Nachvollziehbarkeit der Verwendung der finanziellen Mittel komplex ist und hohen Aufwand auf beiden Seiten erfordert. Die Technologie der Blockchain kann helfen, durch Transparenz und Sicherheit in einer verteilten Umgebung neue, einfachere Methoden zur Finanzierung von Entwicklungsländern bereit zu stellen. Im Vortrag erkläre ich den Hintergrund, die Funktionsweise der Blockchain und eine Live-Demo der open source Software TruBudget, die für diesen Zweck entwickelt wurde.

Dr. Jure Zakotnik, KfW Bankengruppe
Technologie Architekt im Digital Office


"Kwitt Up Your Life" - Designstudie zur Expansion des digitalen Zahlungsverkehrs auf IoT-Devices | 14.45 - 15.30 Uhr
Surfst du noch - oder digitalisierst du schon? Mit einem internationalen Studierendenteam und Studierenden der DHBW, hat die Fiducia & GAD IT AG ein halbes Jahr im Thema Plattformökonomie eine Designstudie zum IoT-Payment erstellt. In diesem Vortrag gibt Jens Zimmermann Einblick in die ersten Ergebnisse und zeigt die disruptive Kraft derartiger Lösungen auf.

Jens Zimmermann, FiduciaGAD
Referent Ressort Entwicklung und Innovation


Die Teilnahme am Workshop ist kostenfrei.
Für unsere Planung bitten wir um Anmeldung unter bankendialognoSpam@dhbw-karlsruhe.de.