Unterstützung in der Lehre

Teaching Assistants der DHBW Karlsruhe berichten

Seit Ende September 2020 leisten drei Teaching Assistants am Standort Karlsruhe durch die gezielte Unterstützung von Lehrenden einen essenziellen Beitrag zur Verbesserung der Qualität der dualen Lehre. Das Education Support Center (ESC) der DHBW Karlsruhe hat dieses Programm ins Leben gerufen, um zur Weiterentwicklung der dualen Lehre beizutragen und Lehrende zu entlasten. Hier berichten die Teaching Assistants von ihrer Arbeit :

„Wir sind Anastasiia, Maria und Jascha – die Teaching Assistants der DHBW Karlsruhe. Wir sind alle drei Hiwis; um als Teaching Assistant arbeiten zu können, wurden wir zu Teaching Assistants qualifiziert. Während der Qualifizierung wurde unser hochschul- und mediendidaktisches Wissen vertieft: Wir haben uns mit wissenschaftlichen Texten beschäftigt, Beratungsszenarien erarbeitet, uns mit Moodle und dessen Tools auseinandergesetzt und vieles mehr.

Insgesamt hat unser Angebot bereits über 45 Lehrendende aus den unterschiedlichsten Fachrichtungen in Karlsruhe überzeugt und wir haben bislang über 50 Anfragen in der Lehre erfolgreich umgesetzt.

Unser Aufgabenspektrum reicht dabei von der Aufbereitung von Foliensätzen, der Unterstützung bei (Online-) Lehrveranstaltungen (z. B. bei Gruppenarbeiten) über die Umsetzung von digitalen Lernobjekten auf Moodle bis hin zu Einführungen in Videokonferenzsysteme wie alfaview oder Big Blue Button.

Wie Sie sehen können, unterstützen wir nicht nur in Lehrveranstaltungen und bei der Entwicklung von (digitalen) Lehr-/Lernobjekten, sondern geben auch gerne didaktische Anregungen zu Lehrvorhaben. Für uns ist die enge Zusammenarbeit mit den Lehrenden der DHBW Karlsruhe auf Augenhöhe eine großartige Erfahrung; wir merken, dass die Lehrenden sehr dankbar sind und es sehr schätzen, dass wir mit unserem in der Ausbildung erworbenen Wissen und unserer Perspektive als Studierende weiterhelfen können. Hier freuen wir uns besonders über die vielen positiven Rückmeldungen.“

Das ESC und seine Mitarbeiter*innen sind davon überzeugt, dass das Teaching Assistant-Programm eine Win-Win-Win-Situation ist: An erster Stelle profitieren sicher die Lehrenden, die durch die Beteiligung einen Mehrwert in ihren Lehrveranstaltungen generieren können und damit wiederum deren Studierende. Weiter haben auch die Teaching Assistants einen großen Mehrwert, indem sie viel praktisches Wissen erwerben, und sich stetig auf dem Gebiet Didaktik, E-Learning und Methodik weiterentwickeln können. Und last but not least wird das ESC maßgeblich entlastet. Mit Blick auf die Duale Hochschule Baden-Württemberg, die durch solche Angebote ihr Image nach außen stärkt und schärft, entsteht sogar eine Win-Win-Win-Win-Situation.

Weitere Informationen: https://www.karlsruhe.dhbw.de/esc/hochschuldidaktische-beratung.html

Das Konzept ist problemlos auf alle Standorte der DHBW übertragbar.

Text: ESC, Foto: DHBW KA//ESC