Stellenangebote - Mitarbeiter (m/w/d)

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Karlsruhe sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Laboringenieur*in (m/w/d) in der Wirtschaftsinformatik/IT

in Lehre und Forschung

Kennziffer: KA-634

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Verantwortung für die optimale Funktionsfähigkeit und Belegung der PC-Pools und deren Räumlichkeiten, der PCs und sonstiger IT-Systeme (z.B. Druck- und Kopiersysteme) im Lehrbetrieb. Dazu gehört auch die Verantwortung mit Betreuung und Verwaltung der mehr als 5000 Benutzeraccounts im Verzeichnisdienst
  • Hauptverantwortliche Unterstützung der neben- und hauptberuflichen Lehrkräfte bei der Konzeption und Durchführung von Lehrveranstaltungen (z. B. Einrichten von Übungsmaterialien, Informieren über spezielle Laborkonfigurationen, Einrichten von Zugangsberechtigungen, Aufsetzen der benötigten Server-Systeme) und bei Forschungsprojekten.
  • Eigenständige Betreuung und Administration der hochschulweiten E-Learning-Plattformen.
  • Selbstständige Beratung der Studierenden bei Problemen im Umgang mit Hard- und Software in den PC-Pools und bei Projekten sowie spätere Betreuung der in den Projekten entwickelten Systeme in der Produktivphase
  • Selbständige Marktbeobachtung, Analyse von neuen Entwicklungen in der IT und ihrer Einbringung in Lehr- und Forschungsbetrieb

Ihre Qualifikation:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Informatik oder Wirtschaftsinformatik oder Fachinformatiker*in mit sehr guten Kenntnissen.
  • Gute Kenntnisse in Betriebssystemen und Virtualisierungprodukten
  • Programmierkenntnisse
  • Erfahrungen im Benutzerservice
  • Engagement und Hilfsbereitschaft bei der Betreuung von Studierenden, Dozierenden und Forschenden
  • Erfahrung in E-Learning-Plattformen, Data Science-Konzepten und betrieblichen Informationssystemen sind von Vorteil
  • hohe Organisationsfähigkeit und Belastbarkeit
  • gutes Zeit- und Selbstmanagement
  • Teamfähigkeit und Flexibilität

Fachliche Auskünfte erteilt: Herr Pahl, Tel. 0721/9735-922, Email: pahl@dhbw-karlsruhe.de.

Das Beschäftigungsverhältnis ist im Rahmen einer Vertretung auf vier Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) je nach Vorliegen der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 12.

Wir bieten eine Beschäftigung mit einem vielseitigen und verantwortungsvollen Aufgabengebiet in einem modernen und gut ausgestatteten Umfeld sowie Fortbildungsangebote, Zusatzrente nach VBL und Zuschuss zum JobTicket (BW).

Die DHBW Karlsruhe möchte den Anteil von Frauen erhöhen und ist deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte Nachweis beifügen). Es werden die Grundsätze des AGG beachtet.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 12.10.2020 unter Angabe der o. g. Kennziffer online (idealerweise in einer PDF-Datei) an bewerbung@dhbw-karlsruhe.de oder postalisch an:

Duale Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe
Personalverwaltung
Postfach 10 01 36
76231 Karlsruhe

Wir bitten um Einreichung von Kopien, da keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen erfolgt. Diese werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet.

__________________________________________________________________________________

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Karlsruhe sucht zum 16.10.2020 eine*n

Sachbearbeiter*in (m/w/d) in der Hochschulverwaltung im Bereich Finanzwesen/Controlling (50 %)

Kennziffer: KA-168

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Umstellung auf Doppik/SAP Umstellung Landesmaster
  • Mitarbeit im Haushaltscontrolling
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Finanzstatistiken und Verwendungsnachweisen
  • finanzielle Abwicklung von Drittmittel- und Haushaltsprojekten
  • Mitarbeit im Haushaltsvollzug

Ihre Qualifikation:

  • Hochschulabschluss an einer Hochschule für öffentliche Verwaltung (Bachelor of Arts –Public Management/ Diplom-Verwaltungswirt/in) oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium Fachrichtung Finanzmanagement auf Bachelor-Niveau
  • Berufserfahrung im Bereich öffentliches Finanzwesen/Controlling sind von Vorteil
  • sehr gute Kenntnisse in den gängigen MS-Office-Anwendungen
  • eigenverantwortliche, lösungsorientierte und proaktive Arbeitsweise sowie ein hohes Maß an sozialer Kompetenz
  • hohe Organisationsfähigkeit und Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit und Flexibilität

Fachliche Auskünfte erteilt: Herr Timo Häberer, Tel. 0721/9735-732, Email: timo.haeberer@dhbw-karlsruhe.de.

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) je nach Vorliegen der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10.

Wir bieten eine Beschäftigung mit einem vielseitigen und verantwortungsvollen Aufgabengebiet in einem modernen und gut ausgestatteten Umfeld sowie Fortbildungsangebote, Zusatzrente nach VBL und Zuschuss zum JobTicket (BW).

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte Nachweis beifügen). Es werden die Grundsätze des AGG beachtet. Mit internen Bewerbungen wird gerechnet.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 25.09.2020 unter Angabe der o. g. Kennziffer online (idealerweise in einer PDF-Datei) an bewerbung@dhbw-karlsruhe.de oder postalisch an:

Duale Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe
Personalverwaltung
Postfach 10 01 36
76231 Karlsruhe

Wir bitten um Einreichung von Kopien, da keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen erfolgt. Diese werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet.

_________________________________________________________________________________

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Karlsruhe sucht zum 01.01.2021                            eine*n

Fremdsprachensekretär*in (m/w/d) im Rektorat

Kennziffer: KA-959

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Organisation des Rektoratssekretariats inklusive der Erledigung aller anfallenden Sekretariats- und Verwaltungsaufgaben
  • Management von Terminen, Korrespondenz und Dienstreisen mithilfe der gängigen Programme
  • Sichtung und Fertigung von Korrespondenz, Anträgen und anderen Unterlagen in Deutsch, Englisch und einer weiteren Fremdsprache (möglichst Französisch)
  • Selbstständige Planung und Organisation von Meetings und Betreuung von nationalen sowie internationalen Besucher*innen
  • Mitarbeit in der Organisation und Durchführung der Hochschulgremien
  • Mitarbeit bei der Berufung von Prüfungsausschussmitgliedern

Ihre Qualifikation:

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Bürokauffrau, Fremdsprachensekretär*in oder vergleichbarer Abschluss
  • gute Englischkenntnisse und weitere Fremdsprachenkenntnisse (möglichst Französisch) erforderlich in Wort und Schrift (bitte Nachweis z.B. in Form eines Zeugnisses beifügen)
  • sicherer Umgang mit den gängigen Computerprogrammen, wie MS Office sowie Bereitschaft neue hochschulspezifische Programme zu erlernen
  • idealerweise Vorerfahrungen in einer vergleichbaren Position
  • Kommunikationsfähigkeit sowie ein freundliches und sicheres Auftreten

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) je nach Vorliegen der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 8. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Wir bieten eine Beschäftigung mit einem vielseitigen und verantwortungsvollen Aufgabengebiet in einem modernen und gut ausgestatteten Umfeld sowie Fortbildungsangebote, Zusatzrente nach VBL und Zuschuss zum JobTicket (BW). Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte Nachweis beifügen). Es werden die Grundsätze des AGG beachtet.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 02.10.2020 unter Angabe der o. g. Kennziffer online (idealerweise in einer PDF-Datei) an bewerbung@dhbw-karlsruhe.de oder postalisch an:

Duale Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe
Personalverwaltung
Postfach 10 01 36
76231 Karlsruhe

Wir bitten um Einreichung von Kopien, da keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen erfolgt. Diese werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet. _________________________________________________________________________________