Stellenangebote - Mitarbeiter (m/w/d)

An der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Karlsruhe ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Fakultät für Technik folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) mit Promotionsvorhaben in Teilzeit (50%)

Kennziffer: KA-SuLuMaP

Ihr Aufgabengebiet: Im Rahmen eines öffentlich geförderten Verbundprojektes im Bereich superparamagnetischer, lumineszenter Nanopartikel für Magnetic Particle Imaging (MPI)-Anwendungen (SuLuMaP) beschäftigt sich die Gruppe mit der Synthese neuartiger, funktionalisierter Nanopartikel-architekturen für biomedizinische Anwendungen. Vorgesehen ist eine Teilnahme an einem kooperativen Promotionsprogramm. Der Abschluss (Dr. rer. nat.) wird vom KIT vergeben.

Das Aufgabengebiet umfasst folgende Schwerpunkte:

  • Forschungsaufgaben im Bereich der Nanoencapsulation mit biokompatiblen Polymeren
  • Mitwirkung an Projekttreffen, Veröffentlichungen, Berichten zum Forschungsvorhaben
  • Betreuung von Projekt-/Studienarbeiten im Forschungsprojekt und Öffentlichkeitsarbeit 
  • Organisation und Planung von Drittmittelprojekten

Ihre Qualifikation:

  • kürzlich abgeschlossenes Hochschulstudium der Chemie oder angrenzender Fachrichtungen (Master of Science)
  • sehr gute organisch- und anorganisch-präparative und analytische Fähigkeiten
  • Erfahrungen in Polymersynthese, im Speziellen im Bereich Nanoencapsulation, sind von Vorteil 
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Publikationserfahrung
  • Bereitschaft zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation (Promotion)
  • hohe Eigenmotivation und Leistungsbereitschaft
  • ausgeprägte Teamfähigkeit und Bereitschaft zu einer engen Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern

Fachliche Auskünfte erteilt:
Prof. Dr. Esther Rösch, Tel. 0721/9735-807, E-Mail: esther.roeschnoSpam@dhbw-karlsruhe.de

Die Eingruppierung erfolgt in Abhängigkeit Ihrer Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L. Das Beschäftigungsverhältnis ist für drei Jahre befristet. Die Stellenausschreibung richtet sich an Bewerber*innen mit dem Ziel der Promotion.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte Nachweis beifügen). Es werden die Grundsätze des AGG beachtet. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 18.06.2021 unter Angabe der o. g. Kennziffer online (idealerweise in einer PDF-Datei) an bewerbung@dhbw-karlsruhe.de. Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet. _________________________________________________________________________________