E-Assessment-Service-Unit (EASU) als neue Dienstleistung im ESC

E-Assessment in der Hochschullehre ermöglicht interaktives, mediengestütztes Testen in Lehrveranstaltungen oder als E-Klausur. Es sind Fragestellungen möglich, die neue mediale Elemente enthalten (Video, Audio, interaktive Abbildungen, …) und den Einsatz in vielfältigen Fachrichtungen ermöglichen. Außerdem erhalten die Studierenden bei Bedarf differenzierte elektronische Rückmeldungen und Lernhinweise zu ihren Antworten. Digitale Fragen können auch einfacher zwischen Dozenten getauscht und gemeinsam bearbeitet werden.

Mit der E-Assessment-Service-Unit (EASU) wird zu diesen Themen ein neues Beratungsangebot des Education Support Centers (ESC) der DHBW Karlsruhe etabliert. Der Service wendet sich an Lehrende und umfasst formatives E-Assessment sowie summatives E-Assessment, in Form von elektronischen Prüfungen.

Der Service wird im Rahmen des optes-Projekts angeboten.
Konkret können Lehrende die EASU zu folgenden Themen und Anliegen kontaktieren:

  • Beratung zum Einsatz von formativen und summativen Assessments im Studienmodell der DHBW
  • Unterstützung beim Aufbau und der Strukturierung von Fragenpools in Lehrveranstaltungen des MINT-Bereiches und weiterer Fachrichtungen
  • Beratung zu Einsatz und Umsetzung von E-Klausuren
  • Unterstützung bei der Durchführung von E-Klausuren
  • Beratung zur didaktischen und technischen Integration von E-Assessment in Lehrveranstaltungsabläufe
  • Anleitung zur Eigenproduktion von E-Tests und E-Klausuren
  • Erprobung neuer elektronischer Prüfungsformate
  • Softwareentwicklungen und Verbesserungsvorschläge im E-Assessment Bereich der Lernplattformen ILIAS und moodle

Prinzipiell gehen wir von den didaktischen Anforderungen aus und bestimmen dann, mit welchen technischen Lösungen diese am besten umgesetzt werden können.

Kontakt