KIRK

KI-basierte Roboterkalibrierung
 

Projektbereich: Intelligente vernetzte Systeme

Cluster:

  • Neue Materialien und Produktionsprozesse                                
  • Unternehmensführung und -steuerung                                
  • Intelligente vernetzte Systeme                                
  • Innovation in Lehr-/Lernprozessen                                
  • Industrie 4.0 und die Digitalisierung der Lebensbereiche sowie seine Auswirkungen

Auftraggeber/Mittelgeber: BmBF

Projektträger: DLR

Kooperationspartner: Artiminds, Universität Stuttgart

Projektkoordinator: DHBW Karlsruhe
 


Projektlaufzeit: 01.04.2020-31.03.2022

Projektbeschreibung + Zielsetzung: Das Projekt KIRK (KI-basierte Roboterkalibrierung) verfolgt das Ziel, mit den Möglichkeiten des Maschinellen Lernens neue Kalibrier-Methode zu entwickeln, die flexibler in der Anwendung sind, zu höheren Genauigkeiten führen und damit die Einsatzmöglichkeiten von Industrie- und kollaborativen Robotern erweitern. Im Fokus stehen hierbei softwaregetriebene Kalibriermethoden unter der Verwendung sogenannter tiefer neuronaler Netze (Deep Learning).

Zielgruppe: keine Angaben

Vorgehensweise/Methodik: keine Angaben