Herzlich willkommen an der DHBW Karlsruhe!

Immatrikulationstage der DHBW Karlsruhe


Am Donnerstag, 1. Oktober 2020 beginnt die Vorlesungszeit des Wintersemesters 2020/2021 für die Erstsemester.

Um den Einstieg ins Studium sowie das Kennenlernen der Mitstudierenden zu erleichtern, werden traditionell am 1. Oktober eines jeden Jahres alle Erstsemester in einer Willkommensfeier begrüßt.

Da dies coronabedingt nicht möglich ist und die Erstsemester ausschließlich in ihren Kursen von ihren Studiengangsleiter*innen begrüßt werden, wendet sich Prof. Dr.-Ing. Stephan Schenkel, Rektor der DHBW Karlsruhe, zum Semesterbeginn in einer virtuellen Begrüßungsrede an unsere Erstsemester. Er heißt Sie herzlich willkommen und wünscht Ihnen einen guten Start, viel Erfolg und beste Gesundheit.
 

Die Einführungsveranstaltungen* für die Erstsemester finden an mehreren Tagen statt:

Donnerstag, 1. Oktober 2020:

vor- und nachmittags

Freitag, 2. Oktober 2020:

vor- und nachmittags

Montag, 5. Oktober 2020:

vor- und nachmittags

Dienstag, 6. Oktober 2020:

vor- und nachmittags

Montag, 4. Januar 2021:

Die Uhrzeit wird noch bekannt gegeben.

Dienstag, 5. Januar 2021:

Die Uhrzeit wird noch bekannt gegeben.

Montag, 11. Januar 2021:

Die Uhrzeit wird noch bekannt gegeben.


*Die Einführungsveranstaltungen befinden sich noch in Planung. Sobald die Details zum Ablauf bekannt sind, informiert die Hochschule alle Erstsemester schriftlich.

Der Start in Ihr Studium ist ein neuer, spannender Lebensabschnitt und ist sicherlich mit vielen Fragen verbunden.

Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Informationen, die Sie für Ihren Studienbeginn benötigen.

Wichtige erste Schritte

Der Verwaltungskostenbeitrag wird aufgrund von § 12 LHGebG erhoben. Er beträgt 140 € je Studienjahr. Der Verwaltungskostenbeitrag deckt die Leistungen der Hochschulverwaltungen ab, wie z. B. die Bearbeitung von Immatrikulations- und Exmatrikulationsanträgen, die zentrale Studienberatung, die Bearbeitung von Beurlaubungen, die Leistungen der Auslandsämter, die Vermittlung von Praktika und die Förderung beim Übergang.

Der Studierendenwerksbeitrag wird von den Studierendenwerken vor Ort selbstständig festgesetzt und variiert daher auch, je nachdem, welche Angebote das jeweilige Studierendenwerk für die Studierenden bereithält.

Der Studierendenwerksbeitrag für Studierende der DHBW Karlsruhe beträgt gemäß § 3 Nr. 2 der Beitragsordnung des Studierendenwerks Karlsruhe 155,40 € je Studienjahr.

Dem Studierendenwerk obliegt im Zusammenwirken mit den Hochschulen der Region die soziale, wirtschaftliche und kulturelle Förderung der Studierenden.
Das Studierendenwerk hat verschiedene Leistungsangebote:

  • Gastronomie (zahlreiche Mensen und Cafeterien)
  • Studentisches Wohnen (31 Wohnheime mit über 6.000 Plätzen, Studentenhotel)
  • Kinderbetreuung (6 Kindertagesstätten)
  • Darlehen und Versicherung (Unfallversicherung)
  • Psychologische Beratung und
  • Sozialberatung (Behinderung, Krankheit, Notlagen)
  • BAföG

Durch den Studierendenwerksbeitrag dürfen Studierende laut Gemeinschaftstarif des KVV (Abschnitt B 4.10.3 Studikarte) in Karlsruhe werktags von 18–6 Uhr und am Wochenende oder an Feiertagen den ganzen Tag kostenlos im gesamten KVV-Bereich mit der Straßenbahn fahren.
Als Fahrkarte dient der Studierendenausweis in Verbindung mit einer für das aktuelle Semester gültigen Studienbescheinigung.
Es ist aber auch möglich eine vergünstigte Studikarte für 155,00 € pro Semester zu erwerben, mit der man rund um die Uhr im gesamten KVV-Bereich fahren kann (zum Vergleich: Normalpreis Erwachsener für sieben und mehr Waben: 1.710,00 € pro Jahr).
Grundlage ist eine Vereinbarung zwischen dem Studierendenwerk bzw. der Hochschule und dem KVV.

Der Studierendenschaftsbeitrag wird für die Verfasste Studierendenschaft zur Erfüllung ihrer gesetzlichen Aufgaben gemäß § 65a Abs. 5 Satz 2 LHG erhoben. Die Höhe des Studierendenschaftsbeitrags ist in § 3 Abs. 1 der Beitragssatzung der Verfassten Studierendenschaft der DHBW festgelegt und beträgt 16 € je Studienjahr.

Zahlungsabwicklung

Bitte achten Sie darauf, dass alle Angaben auf der Überweisung richtig und vollständig sind. Dies erleichtert uns die Zuordnung der Zahlungen zu den einzelnen Studierenden. Die Bankverbindung der DHBW Karlsruhe und weitere Informationen hierzu finden Sie hier.


Zweitstudium

Ein Erststudium von Bachelor bis zur Promotion ist an staatlichen Hochschulen in Baden-Württemberg gebührenfrei. Für ein Zweitstudium werden ab dem Wintersemester 2017/2018 Studiengebühren in Höhe von 650 € je Semester erhoben (§ 8 Abs. 1 LHGebG).


Internationale Studierende

Für neu eingeschriebene internationale Studierende aus Nicht-EU/EWR-Staaten werden ab dem Wintersemester 2017/2018 Studiengebühren in Höhe von 1.500 € je Semester erhoben. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie bei der DHBW Lörrach unter https://www.dhbw-loerrach.de/4089.html 

Während des Studiums erhalten alle Studierende an der DHBW durchgängig eine Vergütung durch das Partnerunternehmen. In manchen Fällen reicht diese möglicherweise nicht aus. Studierende der DHBW haben grundsätzlich Anspruch auf Kredite, Darlehen oder BAföG.
 

Studierende der DHBW können Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) erhalten. Informationen und Beratung gibt es auf den Seiten des Bundesministeriums für Bildung und Forschung sowie beim Studierendenwerk Karlsruhe

Grundsätzlich ist die DHBW als förderfähige Hochschule (Kurzname im Online Antrag: STUTTGART DHBW) gelistet und jede*r Studierende kann einen Antrag auf einen KfW-Kredit stellen. Hier finden Sie alle Informationen.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) bietet mit Stipendienlotse eine interaktive Plattform über aktuelle Stipendien-Programme.

Das Aufstiegsstipendium ist eine Förderung des Bundes und richtet sich an Fachkräfte mit einer beruflichen Ausbildung und mindestens zwei Jahren Berufspraxis. Die Bewerbung ist schon vor Beginn eines Studiums und bis zum Ende des zweiten Studiensemesters möglich. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Initiative ArbeiterKind gibt Hilfestellung und Tipps für Schüler*innen, die als Erste*r in der Familie studieren.

Den Studierendenausweis erhalten Sie i.d.R. am ersten Tag Ihrer Theoriephase. Sofern Sie bereits Ihr Immatrikulationsbescheinigung erhalten und somit auch eine Matrikelnummer haben, können Sie hier ein Foto für Ihren Studierendenausweis hochladen.

Funktionen des Studierendenausweises:

  • Mahlzeiten in den Mensen bezahlen
  • kopieren und drucken an der Hochschule
  • das Gebäude außerhalb der Öffnungszeiten betreten
  • Türen innerhalb des Hochschulgebäudes öffnen
  • Bücher in der Bibliothek ausleihen

Um den Studierendenausweis nutzen zu können, müssen Sie diesen mit Guthaben aufladen. Die entsprechende Aufladestation finden Sie im Casino (Mensa).
Weitere Informationen finden Sie hier.

Um Ihnen einen erfolgreichen Studienstart zu ermöglichen, bietet die DHBW Karlsruhe Studienvorbereitungskurse an. Diese starten in der Regel zum 1. Juni vor Studienbeginn im Oktober eines jeden Kaldenderjahres. Die Anmeldung erfolgt auf der Plattform Studienstart.

Alle Informationen finden Sie hier.

Sie beginnen zum 1. Oktober Ihr Studium an der DHBW Karlsruhe und sind noch auf Wohnungssuche? Hier finden Sie umfangreiche Informationen.

DHBW Hochschulsport

Die Studierenden-Vertretung bietet Ihnen die Möglichkeit, Sportangebote der DHBW kostenfrei zu nutzen. Dazu gehören Basketball, Volleyball und ein Tanzkurse. Die Anmeldung erfolgt über sportnoSpam@stuv-karlsruhe.de.
 

Hochschulsport am KIT

Darüber hinaus können Sie sich aktiv im Hochschulsport beteiligen. Unter der Webseite www.sport.kit.edu/hochschulsport ist es am Anfang eines jeden Semesters möglich, sich bei zahlreichen Kursen zu registrieren, von Kampfsport über Ballsportarten bis hin zum Tanzen ist alles dabei.

Was für die Uni die Mensa ist, ist für die DHBW Karlsruhe das Casino. Hier bekommen Sie alles was das Herz begehrt: Backwaren, belegte Brötchen, Joghurt, Süßigkeiten, Kaffee und natürlich ein warmes Mittagessen. An den Kassen ist Barzahlung möglich. Das Guthaben auf Ihrem Studierendenausweis können Sie entweder an der Kasse mit Bargeld oder an dem Automaten neben der Kasse mit Ihrer Bankkarte aufladen.

Das Casino der DHBW wird wie alle anderen Mensen in Karlsruhe vom Studierendenwerk Karlsruhe betrieben. Daher können Sie beispielsweise auch in der Mensa am Adenauerring auf dem Uni-Campus oder in der Mensa Moltke zwischen FH und PH in der Moltkestraße essen und dort mit Ihrem Ausweis bezahlen. Den aktuellen Speiseplan finden Sie entweder im Web, dem Magazin CampusLife das im Casino ausliegt oder in der DHBW Karlsruhe App.

Öffnungszeiten ab dem 5.10.2020:
Montag - Donnerstag 7.45 – 15.30 Uhr
Freitag 7.45 – 14.00 Uhr
Samstag geschlossen

Fachliteratur, E-Books und E-Journals, Zeitungen und Zeitschriften, Online-Zugang zu Datenbanken, ruhige Lernplätze und vieles mehr finden Sie in der Fachbereichsbibliothek.

Fachbereichsbibliothek
Erzbergerstraße 123, Erdgeschoss
Telefon: +49.721.9735 – 610
Fax: +49.721.9735 – 613
E-Mail: fbdnoSpam@bibliothek.kit.edu

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 8 - 21 Uhr
Samstag 9 - 14 Uhr

Servicezeiten:
Montag - Freitag 8 - 16 Uhr

In der Studierenden-Vertretung der DHBW Karlsruhe, kurz StuV genannt, sind alle herzlich willkommen, die mitwirken möchten. Die StuV besteht aus den in der Bereichsversammlung gewählten Bereichssprechenden, ihren Stellvertretenden und wird durch weitere freie Mitglieder ergänzt.

Die Arbeit in der StuV ist in Referate unterteilt. Am Standort Karlsruhe gibt es Referate für Finanzen, Kultur, Marketing, Sport, Zusatzqualifikation, IT und Internationales.

Gemeinsam setzen sich die StuV-Mitglieder für die Gestaltung des DHBW-Alltags ein. Dazu gehören das Lösen von Problemen, die Veranstaltung von Events, wie den Feierabendtreff jeden letzten Mittwoch im Monat und die Wahrung der studentischen Interessen gegenüber den Ausbildungsunternehmen sowie gegenüber den Gremien der DHBW.

Social Media

Wir sind auch in den sozialen Netzwerken aktiv unterwegs. Folgen Sie uns und bleiben Sie immer informiert!

Anlaufstellen

Die Allgemeine Studienberatung der DHBW Karlsruhe ist zentrale Anlaufstelle für Ratsuchende – sie informiert, berät und vermittelt weiter.

Bei Arbeits- und Lernschwierigkeiten, Niedergeschlagenheit, Selbstwertproblemen oder ähnlichem steht Ihnen die Psychotherapeutische Beratungsstelle (PBS) mit Einzelgesprächen oder Gruppentherapien kostenlos zur Seite. Zudem bietet die PBS Workshops und Vorträge an.

Für ein persönliches Gespräch melden Sie sich telefonisch oder persönlich montags bis freitags von 9.00 – 12.00 Uhr an. Eine Beratung per E-Mail steht unter pbsnoSpam@sw-ka.de zur Verfügung.

Ein Theoriesemester in Spanien, eine Praxisphase in Übersee? Das International Office hält Kontakt zu zahlreichen Partnerhochschulen im Ausland und unterstützt die Studierenden bei Fragen und den Planungen zu Ihrem Auslandsaufenthalt.

Das Sprachenzentrum der DHBW Karlsruhe organisiert zusätzliche (d. h. nicht curricular festgeschriebene) studiengangsübergreifende Sprachkurse.

Das Studierendenwerk Karlsruhe bietet ein umfangreiches Service- und Beratungsangebot an (u.a. BAföG und Studienfinanzierung, studentisches Wohnen, Kinderbetreuungseinrichtungen).

Das Prüfungsamt ist Anlaufstelle bei übergeordneten Fragen zum Thema Prüfungen. Darüber hinaus ist das Prüfungsamt zuständig für die Zulassung zum Studium, bei Fragen zur Anerkennung von Prüfungsleistungen, für Exmatrikulationen und Beurlaubungen.

Die DHBW Karlsruhe betreibt etliche IT-Dienste für Lehre & Forschung und hält eine Reihe von Software-Angeboten für Studierende und Lehrende bereit. Darüber hinaus klären wir Ihre Fragen zu Studierendenausweisen, Zutrittsregelungen, zur Raumplanung, zur Noteneinsicht mit DUALIS und vieles mehr.

Sexuelle Belästigungen – ob am Arbeitsplatz, während des Studiums oder im privaten Umfeld – sind leider Realität und können jeden treffen. Wenn Sie Opfer von sexueller Belästigung oder Gewalt geworden sind, können Sie sich jederzeit vertraulich an die Ansprechpersonen für Fragen im Zusammenhang mit sexueller Belästigung wenden.

Einen ersten Überblick und wertvolle Informationen zum Thema Vereinbarkeit von Studium und Familie sowie Beruf/Studium bei der Pflege von Angehörigen finden Sie hier.