Messtechnik

Die im Labor verfügbaren Sensoren wie RGBD-Kameras, Inertialsensorik zur Messung von Beschleunigungen, Winkelgeschwindigkeiten und Ausrichtung im erdmagnetischen Feld und Infrarotkameras ermöglichen die messtechnische Erfassung der unterschiedlichen Robotersysteme und die Entwicklung entsprechender Steuerungen und Regelungen für den effizienten Einsatz des Robotersystems.

Insbesondere auch zur Vermessung menschlicher Bewegungen steht eine Infrarotkamera (FLIR A65) und ein markerbasiertes optisches 3D-Bewegungsanalysesystem (Vicon) im Labor zur Verfügung. Letzteres ermöglicht eine bis in den Submillimeter Bereich hinein genaue Vermessung von Bewegungen von Mensch und Maschine.

Zur präzisen Vermessung von Arm- und Schulterbewegungen wird die Modellierungs- und Datenanalyse Software Upperlimb (upperlimb.orat.de) eingesetzt, anhand derer z. B. ergonomische Fragestellungen im Zusammenhang mit Mensch-Roboter-Kollaborationen bearbeitet werden können.