Die Industrie verlangt heute in steigendem Maße hochqualifizierte Ingenieure mit ausgeprägten Schnittstellenkompetenzen. Das Spektrum ihrer Fähigkeiten reicht von fachlicher Expertise über Führungskompetenzen bis zu Verhandlungsgeschick. Sie müssen Produkte bis zur Marktreife hin entwickeln und eine wettbewerbsfähige Produktion organisieren. Diesem wachsenden Anspruch an Weiterqualifizierung begegnen die Master Technik des DHBW CAS. Mit der Möglichkeit, Wahlmodule aus benachbarten Studiengängen zu wählen, können Studierende Inhalte aus ganz unterschiedlichen beruflichen Hintergründen integrieren. Folgende Studiengänge werden angeboten:

Der Standort Karlsruhe verantwortet die wissenschaftliche Leitung des Studiengangs Maschinenbau.