23.06.2022

Cybermobbing - die unterschätzte Gefahr

  • Datum: 23.06.2022
  • Uhrzeit: 16:30 Uhr
  • Ort: online

Studium generale online

Das Internet ist für viele Menschen zum Lebensraum geworden. Reale Welten verbinden sich mit der Virtualität. Die Lebensinhalte von vielen Jugendlichen, aber auch von Erwachsenen spielen sich oft im Netz ab und werden davon bestimmt. Das Mobbing hat sich von der Straße, dem Arbeitsplatz oder der Schule auch ins Internet verlagert und das Problem Cybermobbing ist entstanden. Die aktuellen Studien zeigen, wie weitläufig und gefährlich das Cybermobbing geworden ist.

Das Bündnis gegen Cybermobbing e.V. hat sich zur Aufgabe gemacht, dieser Entwicklung entgegenzuwirken. Es klärt gezielt über die Einflüsse, Risiken und Gefahren des Internets auf. Vor allem aber zeigt es konkret auf, wie man sich vor Cybermobbing schützen und was man dagegen tun kann.

Inhalte:

•            Welche Risiken haben Sie als Mitarbeiter, Führungskraft oder Unternehmen?
•            Junge Mitarbeiter mit hohem Risiko
•            Aktuelle Situation in Deutschland
•            Was tun bei einem Angriff?
•            Hilfestellung für Mitarbeiter
•            Die beste Abwehr ist Prävention

Referent*innen:

Verena Müller, Selbstbehauptungs- und Resilienztrainerin, Referentin beim Bündnis gegen Cybermobbing e.V.
Matthias Goebel, Datenschutzbeauftragter, Informationssicherheitsexperte,  Referent beim Bündnis gegen Cybermobbing e.V.

Weitere Informationen über das Bündnis gegen Cybermobbing e.V.

Das Handelsblatt hat im November 2021 in einer Sonderveröffentlichung ein Interview mit Dipl. Math. Matthias Goebel, Referent, Bündnis gegen Cybermobbing e.V. und Dipl. Ing. Uwe Leest, Vorstandsvorsitzender, Bündnis gegen Cybermobbing e.V. über das Thema geführt.
Hier geht’s‘ zum Artikel

Mit der Veranstaltungsreihe Studium generale bietet die DHBW Karlsruhe fakultätsübergreifende und interdisziplinäre Vorträge an. Das Programm richtet sich sowohl an Studierende und Mitarbeiter der DHBW Karlsruhe als auch an Mitarbeiter der Dualen Partner, Alumni und Förderer der DHBW Karlsruhe. Auch die interessierte Öffentlichkeit ist herzlich Willkommen. In unregelmäßigen Abständen werden Referenten zu aktuellen Themen aus Wirtschaft, Politik, Kultur und Gesellschaft Vorträge halten. Zu den Referenten zählen neben bekannten Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens auch solche, die einen direkten Bezug zur DHBW Karlsruhe haben (z.B. Professoren, Lehrbeauftragte, Alumni usw.).

Die Veranstaltungen sind kostenfrei. Um eine Anmeldung wird gebeten.
Anmeldung: https://terminplaner4.dfn.de/m3sHCywnaoYZyny5

Teilnahmelink:
Um an der Konferenz teilzunehmen öffnen Sie bitte folgenden Link in Ihrem Browser: https://bbb.dhbw.de/karlsruhe/dir-3nb-8gl-qkv
Eine Anleitung zur Verwendung von BigBlueButton finden Sie hier: https://bbb.dhbw.de/karlsruhe/help/shortint

Fragen beantworten die Mitarbeiterinnen der Hochschulkommunikation hochschulkommunikationnoSpam@dhbw-karlsruhe.de