iREAD

iREAD-Personalised Reading Apps for Primary School Children

Projektbereich / Cluster: Innovation in Lehr-/Lernprozessen

 
Projektleitung:

Mitarbeiterin:


Auftraggeber/Mittelgeber:
Das Projekt iREAD wird gefördert durch das Forschungs- und Innovationsprogramm Horizon 2020 der Europäischen Union gefördert unter dem Grant Agreement Nr. 731724.

Projektträger:
Duale Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe

Kooperationspartner:
University College London, United Kingdom
National Technical University Of Athens - Ntua, Greece
Dolphin Computer Access Ltd, United Kingdom
Fish In A Bottle Limited, United Kingdom
Knowble Bv, Netherlands
Goeteborgs Universitet, Sweden
Panepistimio Ioanninon, Greece
Deutsches Forschungszentrum Fuer Kuenstliche Intelligenz Gmbh, Germany
Universitatea Lucian Blaga Din Sibiu, Romania
S. Patakis S.A., Greece
Dyslexia Institute Lbg, United Kingdom
Universitat De Barcelona, Spain
Duale Hochschule Baden-Württemberg, Germany
Douka Ekpaideftiria Ae - Palladion Lykeion Ekfpaideuthria Douka, Greece
The British Council, United Kingdom
Wisdom Edition As, Norway
Pickatale Dooel Tetovo, Former Yugoslav Republic Of Macedonia

Projektkoordinator:
Duale Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe


Projektlaufzeit:
01.01.2017 - 30.12.2020

Projektbeschreibung + Zielsetzung:
iREAD ist ein europäisches Innovationsprojekt, das gemeinsam mit Bildungseinrichtungen neue Lerntechnologien für die Förderung der Lesekompetenz von Grundschülern entwickelt. Das Projekt vereint 17 Partner aus 9 europäischen Ländern. Das Ziel des Projektes ist die Entwicklung einer Software mit einer Vielzahl von Lernanwendungen, die das Lernen, Lehren und Bewerten von Lesefähigkeiten fördert sowie die Einführung der neuen Technologie in den Schulen, um die bestehenden Unterrichtsaktivitäten zu unterstützen.

Zielgruppe: Grundschule

Vorgehensweise
Den teilnehmenden Projektschulen werden Tablets inklusiv der Lernsoftware (Navigo und Reader-App) zur Verfügung gestellt. Die Klassenräume werden zu diesem Zweck mit WLAN ausgestattet.                    

Methodik:

  • Durchführung von Unterrichtsbesuchen zur Analyse des Einsatzes von iRead im Unterricht
  • Untersuchung von Effekten und Bedingungen der Nutzung von iRead im Unterricht
  • Workshops für Lehrer und Lehrerinnen zum Einsatz digitaler Medien.

Status/Stadium des Projekts:
Stand Februar2019:

  • Durchführung von Unterrichtsbesuchen in Grundschulen in Karlsruhe und Umgebung
  • Testung der Spiele
  • Planungsphase der Studie "Effekte und Bedingungen der Nutzung von iRead im Unterricht"
  • Durchführung von Workshops zum Thema Einsatz digitaler Medien im Unterricht.

Veröffentlichungen:
https://iread-project.eu/iread-publications/

Links:
https://iread-project.eu/
https://www.youtube.com/watch?v=7mLwcPqvacQ

Ansprechpartner und Projektleitung an der DHBW:
Prof. Kay Margarethe Berkling, Phd
Tel.: +49 721 9735 864
E-Mail: kay.berklingnoSpam@dhbw-karlsruhe.de

ireadnoSpam@dhbw-karlsruhe.de