Auslandssemester

Infobroschüre

Was sagen Alumni: Was hat mir das Auslandssemester gebracht?

Das Auslandssemester bezeichnen viele Studierende als die beste Zeit ihres Lebens. Informieren Sie sich rechtzeitig über Ihre Möglichkeiten im IO - am besten bereits im ersten Semester. Schauen Sie sich unsere Infobroschüre gut an. Sprechen Sie frühzeitig mit Ihrem Partnerunternehmen, das das Auslandssemester genehmigen muss. Sprechen Sie auch mit Ihrer Studiengangsleitung. Das IO kümmert sich um den Aufbau von Kontakten zu Partnerhochschulen, die Sie aufnehmen, und nominiert Sie dort für einen Platz als Gaststudierende. Mit der Nominierung beginnt eigentlich das Auslandssemester bereits. Die Partnerhochschule tritt mit Ihnen in Kontakt und übernimmt Ihre Betreuung. Am Ende des Semesters erhalten Sie von der ausländischen Hochschule ein Transcript of Records (Notenblatt). Dieses reichen Sie im Studiengang zur Umrechnung der Noten ein. Die Notenumrechnung ist zentral über das Präsidium der DHBW geregelt. Übrigens: Die Studierenden, die ein Auslandssemester in der EU machen, erhalten ein ERASMUS+-Stipendium.

Studierende mit Beeinträchtigungen sind besonders aufgerufen, den Schritt ins Auslandssemester zu wagen. Im Erasmus-Programm gibt es dafür zusätzliche Gelder. Zusätzliche Fördermittel gibt es außerdem für Erstakademiker/innen. Weitere Infos dazu finden Sie auf unseren Seiten zu den Stipendien bzw. auf den Seiten des Deutschen Akademischen Austauschdiensts (DAAD) zum Erasmusprogramm der Europäischen Union.

Sie wollen die Chance ergreifen, ein Semester im Ausland zu studieren? Wir helfen Ihnen dabei. Bis zum 15. Juli 2024 müssen Sie sich hier für ein Auslandssemester, das im SS 25 (innerhalb des Zeitraums Januar bis Juli, je nach Semesterzeit der ausländischen Hochschule sind die Zeiten unterschiedlich) stattfinden soll, registrieren.
 

Anmeldung Auslandssemester

Anmeldung Auslandssemester
Falls mein Auslandssemester realisiert werden kann, bin ich damit einverstanden, dass meine Mailadresse und mein Bericht über das Auslandssemester anderen Studierenden zur Verfügung gestellt werden kann.

Visum, Versicherungen, Sicherheitshinweise

Visum

Wenn Sie sich auf einen Studienplatz in einem Land bewerben, für das Sie ein Visum benötigen, stellen Sie frühzeitig sicher, dass Sie über einen gültigen Reisepass verfügen. Informieren Sie sich außerdem bei der zuständigen Botschaft bzw. dem zuständigen Konsulat über die Visabestimmungen.
 

Versicherungen

Bitte prüfen Sie, ob Sie über ausreichenden Versicherungsschutz verfügen. Es wird dringend geraten, auf ausreichenden Krankenversicherungsschutz zu achten, der für den Fall der Fälle auch die Kosten für einen Krankenrücktransport abdeckt.
 

Sicherheitshinweise

Alle Studierenden sind dazu aufgefordert, sich vor Reiseantritt und fortlaufend während der Reise über die Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts zu informieren und diese zu beachten. Liegt eine (Teil-)Reisewarnung des Auswärtigen Amts vor, so wird dringend empfohlen, dem Appell des Auswärtigen Amts zu folgen und Reisen in die entsprechende Region zu unterlassen. Sie sollten sich des Weiteren als deutsche*r Staatsbürger*in auch bei kürzeren Aufenthalten im Ausland in der Krisenvorsorgeliste des Auswärtigen Amts (Elektronische Erfassung von Deutschen im Ausland – „Elefand“) registrieren. Die Auslandsvertretungen vor Ort können, falls erforderlich, in Krisen- und sonstigen Ausnahmesituationen dadurch mit den Deutschen in ihrem Amtsbezirk schnell Verbindung aufnehmen.


Hinweis zum Datenschutz: Nur die mit * versehenen Felder sind Pflichtfelder. Die Daten, die uns über dieses Kontaktformular erreichen, werden ausschließlich zum Zwecke der Anmeldung zur Online-Infoveranstaltung gespeichert und verarbeitet. Wir löschen die Daten umgehend, sobald wir feststellen, dass der ursprüngliche Grund keinen Bestand mehr haben sollte. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.