Vereinbarkeit von Familie und Studium

Mit dem audit „familiengerechte hochschule“ wollen wir auch den (werdenden) Studierenden mit Kind stärker unter die Arme greifen. Es gibt keine allgemeine Lösung für jeden, sondern wir sind bereit gemeinsam mit Ihnen und Ihrem/Ihrer Studiengangsleiter/-in individuell auf Ihre Lebenssituation abgestimmte Lösungen zu finden. Mit der richtigen Beratung und guter Planung lassen sich das duale Studium und die Familie unter einen Hut bringen. Also gehen Sie einfach auf die Gleichstellungsbeauftragte oder Ihren/Ihre Studiengangsleiter/-in zu. 

Studienorganisation bei familiären Verpflichtungen

Erste allgemeine Informationen finden Sie im Online-Ratgeber „Studieren mit Kind“, den alle Hochschulen in Karlsruhe und Pforzheim unter dem Dach des „Karlsruher Bündnisses für Familie“ zusammengestellt haben. Zusätzlich bietet das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend einen Familienwegweiser an.

In Kooperation mit dem Partnerunternehmen und Ihrem/Ihrer Studiengangsleiter/-in werden wir gemeinsam nach pragmatischen Lösungen suchen, um Ihr Studium flexibler zu gestalten, z.B. Lockerung der Präsenzzeiten oder Verlängerungen der Prüfungsfristen für Schwangere in Klausuren bzw. Abgabefristen von Projektarbeiten für Studierende mit Betreuungsaufgaben.

Der Kooperationsvertrag mit der Bibliothek des KITs (Universität Karlsruhe) trat am 1. Juli 2014 in Kraft. Die DHBW Bibliothek in Karlsruhe ist nun eine Filiale der KIT Bibliothek, damit haben Mitarbeiter/-innen und Studierende am Standort freien Zugriff auf alle Bücher der KIT- und DHBW Bibliothek. Des Weiteren versucht die DHBW Karlsruhe das Angebot an elektronischen Medien und „blended learning“ auszubauen, um die Lern- und Arbeitsphasen zu flexibilisieren. Elektronische Zeitschriften und E-Books sind schon jetzt über die regionale Datenbank-Information Baden-Württemberg (ReDi) verfügbar.

Aufgrund einer Schwangerschaft und der anschließenden Elternzeit können Sie sich für mindestens ein Studienjahr (zwei Semester) beurlauben lassen. Die Urlaubssemester werden nicht auf die Regelstudienzeit angerechnet, müssen aber vom Partnerunternehmen genehmigt werden. Der Mutterschutz beginnt sechs Wochen vor dem Entbindungstermin und endet im Normalfall acht Wochen nach der Entbindung (weitere Informationen siehe Familienministerium).

Studieren mit Kind

Die DHBW Karlsruhe bietet ein Familienzimmer, das eine Spieleecke und einen Arbeitsplatz beinhaltet und jeder Zeit von Eltern mit Kind genutzt werden kann. Seit kurzem gibt es auch in der Mensa eine Spielecke.

Das Studierendenwerk Karlsruhe bietet neben vielen Beratungsangeboten auch Kindertagesstätten für Studierende an:

Voraussichtlich wird ab dem Wintersemester 2015 eine weitere Tagesstätte bereitgestellt. Außerdem bietet die Stadt Karlsruhe eine Babysitterbörse an, wo sich Eltern und Babysitter begegnen und auch eine kurzfristige Betreuung möglich ist.

Außerdem erhalten Kinder (bis 10 Jahre), die mit einem studierenden Elternteil in die Mensa kommen, kostenlos ein Kinderessen ihrer Wahl (Mensa-Kids).

Wissenstor - Das Lernzentrum der Badischen Landesbibliothek

Die Badische Landesbibliothek bietet mit dem Wissenstor allen Benutzern kindgerechte Lernräume für junge Eltern mit zwei Arbeitsplätzen für Erwachsene sowie Spielzone für mehrere Kinder zwischen 0 und 3 Jahren und einer Wickelmöglichkeit.

Öffnungszeiten des Wissenstors:
Mo - Fr 9.00 - 22.00 Uhr, Sa 10.00 - 22.00 Uhr

Wohnen mit Kind in Karlsruhe

Das Studierendenwerk Karlsruhe bietet Studierenden mit Kind(ern) Familienwohnungen bzw. Apartments in der Wolfartsweierer Straße, Waldhornstraße oder am Adenauerring an. Informationen zur Wohnheimverwaltung und Zimmervermittlung gibt es vom Studierendenwerk.

Auslandsstudium mit Kind

Für immer mehr Studierende gehört ein Aufenthalt im Ausland ganz selbstverständlich mit zum Studium. Für Studierende, die mit Kind ins Ausland gehen möchten, ist dies jedoch etwas schwieriger umzusetzen, aber machbar. Informationen und Unterstützung bei der Vorbereitung Ihres Auslandsaufenthalts bietet Ihnen das International Office.

Unter dem Link www.studieren-mit-kind.org/auslandsstudium-mit-kind/ finden sie wertvolle Informationen zur Organisation, Finanzierung und Durchführung eines Auslandsstudiums mit Kind und Erfahrungsberichte studentischer Eltern. Ein Forum bietet außerdem die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch.

Der Deutsche Akademische Austausch Dienst (DAAD) bietet in der Broschüre "Generation ERASMUS. Auf dem Weg nach Europa. Sonderförderung für deutsche Studierende im ERASMUS-Programm". auch Erfahrungsberichte ehemaliger ERASMUS-Studierender, die mit Kind einen Studienaufenthalt im Ausland absolviert haben.

Informationen für Studierende mit zu pflegenden Angehörigen finden Sie hier

Beratungsleitfäden bzw. Beratungsstellen