Übersicht

 

!!! Hiwis gesucht !!! 


Hast Du Lust uns bei Arbeiten rund um den Bereich Robotertechnologien zu unterstützen? Melde Dich einfach bei Prof. Dr. Marcus Strand um Details in Erfahrung zu bringen.

 

Im Robot and Human Motion Lab (RaHM-Lab) werden Verfahren für mobile und stationäre Robotersysteme untersucht. Hierbei wird u. a. der Frage nachgegangen, in welcher Form diese effizient mit Menschen zusammenarbeiten können (Mensch-Roboter-Kollaboration). Im Vordergrund stehen die Vermessung und Analyse der Bewegungen von Mensch und Roboter, die Arbeit an neuen Konzepten.  einschließlich des Proof of Concept, sowie die Entwicklung von Prototypen bis hin zur Validierung in kooperativer Forschung zwischen Hochschule und Industrie.

Kompetenzbereiche in Stichworten

  • Entwicklung mobiler Robotersysteme für Innen- und Außenbereiche und Spezialanwendungen
  • Mobile Manipulation in Haushalt und Industrie
  • Autonome mobile Systeme
  • Kollaborative Robotersysteme
  • Human-Machine-Interface (Mensch-Maschine-Schnittstelle)
  • Optische markerbasierte 3D-Bewegungsanalyse
  • 2D-/3D- Sensordatenanalyse
  • Sensordatenfusion (z.B. Kalmanfilter für Inertialsensorik)
  • Deep Neural Networks (z.B. zur Erkennung von Anomalien)