KIRK

KI-basierte Roboterkalibrierung
 

Projektbereich: Intelligente vernetzte Systeme

Cluster:

  • Neue Materialien und Produktionsprozesse                                
  • Unternehmensführung und -steuerung                                
  • Intelligente vernetzte Systeme                                
  • Innovation in Lehr-/Lernprozessen                                
  • Industrie 4.0 und die Digitalisierung der Lebensbereiche sowie ihre Auswirkungen

Auftraggeber/Mittelgeber: BmBF

Projektträger: DLR

Kooperationspartner: Artiminds, Universität Stuttgart

Projektkoordinator: DHBW Karlsruhe
 


Projektlaufzeit: 01.04.2020-31.03.2022

Projektbeschreibung + Zielsetzung: Das Projekt KIRK (KI-basierte Roboterkalibrierung) verfolgt das Ziel, mit den Möglichkeiten des Maschinellen Lernens neue Kalibriermethoden zu entwickeln, die flexibler in der Anwendung sind, zu höheren Genauigkeiten führen und damit die Einsatzmöglichkeiten von Industrie- und kollaborativen Robotern erweitern. Im Fokus stehen hierbei softwaregetriebene Kalibriermethoden unter der Verwendung sogenannter tiefer neuronaler Netze (Deep Learning).

Zielgruppe: keine Angaben

Vorgehensweise/Methodik: keine Angaben